Elisabeth Köll

Elisabeth Köll, geb 1995 in Tirol.
Ausbildung an Schauspiel Innsbruck – schule für darstellende kunst und theater tirol, Abschluss der ausbildung 2017 mit der Bühnenreifeprüfung in Wien.
Während der Schulzeit erlernte sie verschiedene Arbeitstechniken von Meisner über Viewpoints, Tanz und Improvisationstheater bis zu Performance

2016 BLA BLA BLA CUT, Regie: Michaela Senn
2017 Magic Hair Affair, Regie Gerhard Kasal
2014 erste Hauptrolle im Kurzfilm „Drive“.

Seit 2015 spielte sie regelmäßig beim Tiroler Märchen-­‐ und Sagenfestival.
2016 war sie im Rahmen des Tiroler Dramatikerfestivals als „Marie“ in „Brunnenlichter“
Zu sehen (Regie Mona Kraushaar), und zuletzt 2017 in „es fängt an mit einem
traum/schrei“ von Thomas Oliver Niehaus.